Qualitätsstufen f. Diamanten


Informationen darüber, was einen Diamanten so wertvoll macht
Ein Diamant ist vor Millionen von Jahren entstanden. Kostbar wird er durch seine Seltenheit und Schönheit. Es müssen 250 Tonnen Erde bewegt werden, um einen 1-Karäter zu erhalten. So ergibt sich ein Volumenverhältnis von 1.000.000.000 : 1.

Bewertung von Diamanten
Eine Bewertung von Diamanten erfolgt nach den 4c-Kriterien:

Erstes "C" = cut (Schliff)
Durch den optimalen Schliff gibt man einem Diamanten die Voraussetzung, sein Feuer und seine Brillanz auszustrahlen. Mit den Schliffvarianten ist die äußere Form bezeichnet. Bei Diamanten stehen sechs verschiedene Formen zur Auswahl.

    1. Brillantschliff
    2. Ovalschliff
    3. Tropfenschliff
    4. Herzschliff
    5. Marquisschliff
    6. Smaragdschliff

Zweites "C" = colour (Farbe)
In der Natur kommt der Diamant in allen Farben vor. Begehrt ist das hochfeine Weiß. Durch seine Klarheit lässt ein Diamant das Licht in in allen schillernden Regenbogenfarben erstrahlen. Die Palette der Farben von weißen Diamanten sieht folgendermaßen aus:

    Hochfeines Weiß (River - R)
    Feines Weiß (Top Wesselton - TW)
    Weiß (Wesselton - W)
    Leicht getöntes Weiß (Top Crystel - TCR)
    Getöntes Weiß (Top Cape - CR)
    Getönt (Cape - C)

Drittes "C" = clarity (Klarheit)
An erster Stelle stehen lupenreine Diamanten. Viele Diamanten haben kleinere natürliche Einschlüsse, die jedoch keinen Einfluss auf die Materialqualität haben. Die Reinheit ist für den Bewertungsgrad ausschlaggebend.

    Lupenrein (Internaly Flawless - IF)

    sehr sehr kleine Einschlüsse
    (very very small Inclusions - VVSI)

    sehr kleine Einschlüsse (very small Inclusions - VSI)

    kleine Einschlüsse (small Inclusions - SI)

    deutliche Einschlüsse (1. piqué - P1)

    größere Einschlüsse (2. piqué - P2)

    grobe Einschlüsse (3. piqué - P3)

Viertes "C" = carat (die Gewichtseinheit für Edelsteine)
Edelsteine werden in Carat (1 Carat = 0,20 Gramm) gewogen. Der Preis ist somit auch gewichtsabhängig.

Nach diesen 4c-Kriterien definieren sich die verschiedensten Qualitätsstufen für Edelsteine. Sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns an oder mailen Sie uns.